Automobilindustrie - Guttersberg

Widerstandsbahn auf Folie gedruckt

Hoffmann + Krippner entwickelt in Kooperation mit dem Unternehmen Guttersberg Consulting und Freescale Halbleiter Deutschland GmbH ein Handerkennungsystem in Fahrzeugen zur Sekundenschlaf Detektion.

Mit Hilfe dieser Hands ON/OFF Detection erkennt ein in das Lenkrad integrierter Sensor, ob sich die Hände des Fahrers am Lenkrad befinden oder nicht. Um Nachteile von kapazitiven Systemen zu umgehen, wurde ein resistiv arbeitendes Handerkennungssystem konstruiert. Das in EP 2611642 A2 patentierte System besteht aus mehreren Folienschichten, die zueinander auf Abstand gehalten werden. Mit der Berührung des Sensors verbinden sich die Folienschichten miteinander und geben ein auswertbares Signal aus. Dieses Folienpaket umfasst etwa 65 Prozent des Lenkradkranzes und befindet sich unter der Lederummantelung.

Die sich ebenfalls im Lenkrad befindende Auswert-Elektronik, sowie die zugehörige Software wurden von der Firma Freescale Halbleiter Deutschland GmbH auf Basis der MagniV Microcontrollerfamilie entwickelt. Um die auftretenden Toleranzen bei der Umlederung auszugleichen, setzt die Elektronik im End-of-line-Tester das individuelle Niveau des jeweiligen Lenkrads auf null. Ebenfalls spätere Toleranzen, bedingt durch Temperaturunterschiede, gleicht die Elektronik aus. Hierfür werden mehrere Widerstände im Lenkradbereich geprüft und Abweichungen zum Mittelwert durch Anlegen der Hand an das Lenkrad als Signal erkannt.

Die Lizenzvergabe erfolgt über die Guttersberg Consulting GmbH.

Eigenschaften

  • Anpassung an jeweilige Lenkradprofile (KFZ, Flugzeug, Schiff, medizinisch Geräte) möglich
  • Materialien sind Automotive tauglich
  • 3-D verformbar
  • Langlebig und dicht

Technische Details

  • Resistiver druckempfindlicher Sensor
  • 2 Folienschichten, die durch druckbare Abstandselemente auf Distanz gehalten werden
  • Eigens entwickelte Widerstandspaste im Siebdruckverfahren auf Basisfolie aufgedruckt
  • Elektrischer Kontakt bei Berührung der Folienschichten
  • Signal wird ausgewertet - intelligente Software löst entsprechende Aktion aus